25. Juni 2016

Ferien in Bürchen, 10 Dinge die Sie nicht verpassen sollten

Ort und Landschaft - Jahreszeiten - Aktivitäten im Sommer - Aktivitäten im Winter - Der Bürchner - Nicht zu verpassen - Spezialitäten - Kulturelles - Unterkunft - Transport und Anreise.

Ort und Landschaft

Bürchen ist ein Dorf von 800 Einwohnern im Kanton Wallis. Es liegt oberhalb von Visp am Nordhang der Alpen. Das Dorf zieht sich von 1200 bis auf 1600 m ü. M., Wald und Berg steigen bis auf fast 3000 m ü. M..

Nachbarorte sind Unterbäch, Eisscholl, Zeneggen und Törbel. Die nächste Stadt, Bus- und Zugverbindung ist Visp.

Das Besondere an Bürchen ist der Bergwald : Bürchen eine / die schweizer Gemeinde mit der grössten Fläche Bergwald. Dieser ist eine offene Einladung zum Wandern inmitten einer prächtigen und geschützten Natur.

Bürchen liegt auf einem offenen Hang mit einem weiten Blick auf das Berner Oberland und das Rhonetal. Der Prinz der Alpen, das Bietschhorn, ist nur aus der Höhe Bürchens zu sehen, und sogar in seiner schönsten Perspektive.

Jahreszeiten

Von Dezember bis Ende März liegt Bürchen im Schnee. April ist Zwischensaison. Anfang Mai fängt der Frühling wirklich an und geht schnell in den Sommer über. Mitte September bis Mitte November strahlen die Herbstfarben.

Aktivitäten im Sommer

Wandern, Radfahren - die beliebte Strecke von Visp auf die Moosalpe, oder die Route 88, oder mit dem Bus den Berg hinauf und über die Waldwege hinunter. Fussball kicken. Pilze sammeln. Beim Alpaufstieg Ende Juni / Anfang Juli die Kuhkämpfe beobachten, bei denen die Eringer ihre Königin auswählen.

JPEG - 64 kB
Eringer Kühe beim Kampf

Aktivitäten im Winter

Skifahren, Langlaufen, Schneeschuhlaufen, Schlittschuhlaufen auf Natureis.

Der Bürchner

Der Spitznahme der Bürchner ist Zapfurägu (Tannenhäher). Die Sprache ist "Birchnerditsch". Der Autochtone ist freundlich aber zurückhaltend.

Nicht zu verpassen

Die Schwarznasenschafe, Eringerkühe, die Ronalp und die Moosalp, die Sicht vom Stand, eine Wanderung im Arvenwald, eines der seltenen Konzerte des Kirchenchors Bürchen.

Spezialitäten

Frische Milch, Ziger und Käse direkt von der Alpe; Biofleisch aus Zentriegen; Bürchner Bier; Bürchner Honig; Cremeschnitte im Restaurant Moosalp...

Kulturelles

Kultur in Bürchen ist stark von der katholischen Kirche beeinflusst : besonders imposant ist der jährliche Fronleichnamumzug an dem Landsknechte, Tambouren und Pfeifer und die Musikgesellschaft Ronalp teilnehmen. Zur Fasnacht sorgt die Guggenmusik Zäpfurääge für Bombenstimmung. Für stillere Stunden versorgt Sie die Bibliothek Bürchen mit dem letzten Stand der Literatur und DVDs.

Unterkunft

Der Bürchnerhof und das Hotel Ronalp bieten flexible und gutbürgerliche drei Sterne Unterkunft. Eine breite Auswahl von Chalets sind zu mieten. Auskunft beim Tourismusbüro.

Transport und Anreise

Bürchen ist natürlich einfach mit dem Auto zu erreichen. Anfahrt über Visp oder Turtmann und Eisscholl. Der heisse Tip ist die Direktverbindung Postauto - Zug ab Bahnhof Visp seit der Basistunnel Lötschberg, Bürchen zu einem Vorort von Bern und der Deutschschweiz gemacht hat.

In Bildern

  • Hochsommer : Sicht von Bürchen auf das Bietschhorn
  • Bürchen in der Wintersonne
  • Sommerwiese
Letzte Änderung : Sonnabend 25. Juni 2016, par Christian Frank

In der gleichen Rubrik : Ferien in Bürchen ...

Einen Beitrag schreiben
Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Dokument hinzufügen