.evous
Paris > Paris erkunden

Das Marais vom Hôtel des Ambassadeurs d’Hollande zur Rue des Rosiers

Das Marais Viertel in Paris entdecken

Die neunte und zehnte Etappe unsere Tour durch das Marais-Viertel in Paris: das Hôtel des Ambassadeurs de Hollande, ein prächtiges Beispiel von Renaissance-Architektur und der berühmten Rue des Rosiers des historisch jüdischen Viertels.

Neunte Etappe

Das Hotel des Ambassadeurs d’Hollande, Rue Vieille du Temple

Wegbeschreibung: Biegen Sie rechts in die Rue Sainte-Croix de la Bretonnerie und dann links in die Rue Vieille du Temple ein. Das Hôtel des Ambassadeurs d’Hollande befindet sich in der Rue Vieille du Temple unter der Hausnummer 47.

Das Hôtel Amelot de Bisseuil, auch bekannt als Hôtel des Ambassadeurs de Hollande, stammt aus dem Jahr 1660 und repräsentiert eindrucksvoll die Architektur der Renaissance. Es zählt zu den prachtvollsten Stadtpalästen im historischen Marais-Viertel. Die Familie Amelot, zu jener Zeit eine der wohlhabendsten Familien des Pariser Amtsadels, ließ dieses prächtige Gebäude errichten. Die Fassade zur Rue Vieille du Temple ist besonders bemerkenswert, mit einem eleganten Bogen, der ein kunstvolles Basrelief umrahmt. Die zur Rue des Guillemites gerichtete Fassade wurde ebenfalls sorgfältig renoviert.

Zehnte Etappe

Die Rue des Rosiers

Wegbeschreibung: Beim Espace des Blancs Manteaux biegen Sie rechts ab und dann erneut rechts, bis Sie in die Rue des Rosiers gelangen.

Im historischen jüdischen Viertel finden Sie mehrere Geschäfte mit koscheren Spezialitäten und den berühmten, köstlichen Falafeln (zum Beispiel bei Marianne oder l’As du Falafel). Gönnen Sie sich eine süsse Pause beim renommierten Konditor Yann Couvreur oder bei Korcarz.


Klicken Sie hier, um die Tour fortzusetzen: Zum Hotel de Lamoignon und dem Carnavalet Museum oder Zurück zum Anfang unserer Visite.


Praktische Informationen
Adresse, Öffnungszeiten, Telefonnummer, Links...

Donnerstag 14. Dezember 2023,    Christian Frank