.evous
Paris > Spezialitäten

Ein einfaches Rezept für Crêpes

Ein einfaches Crêpe-Rezept für köstliche Crêpes, um die ganze Familie zu begeistern. Crêpes passen gut zu Festen, Fasching, Crêpe- und Pfannkuchenabenden, Geburtstagen und zu langweiligen Nachmittagen. Wie die Franzosen so schön sagen : es gibt immer einen guten Grund Crêpes zu essen !

Zutaten (für 4 Personen)

200 g Mehl
3 Eier
1/2 l Milch, Sie können einen Teil der Milch durch sprudelndes Mineralwasser erszten. Dies macht die Crêpes leichter und fluffiger.
1 Prise Salz
Für süsse Crêpes 2 Esslöffel Zucker : Der Zucker verleiht den Crêpes eine leichte Süsse und hilft bei der Karamellisierung.
1 Teelöffel Rum
1 Teelöffel Vanilleextrakt oder die abgeriebene Schale einer halben Zitrone

Zubereitung der Crêpes

1. Das Mehl in eine Schüssel sieben, Salz und Zucker für süsse Crêpes hinzufügen. Eine Mulde bilden und die Eier hineinschlagen.
2. Langsam die Milch und eventuell das sprudelnde Mineralwasser hinzufügen und regelmäßig umrühren. Den Rum hinzufügen. Vanilleextract oder Zitrone hinzufügen. Den Tag so lange mixen, bis er klumpenfrei ist.
3. Den Teig 1-2 Stunde ruhen lassen : Durch das Ruhen entspannt sich das Gluten und die Crêpes werden zarter.
4. Eine Pfanne mit mit Butter einölen. Öl geht auch, Butter gibt aber einen reichhaltigeren Geschmack. Wenn die Pfanne heiss ist, den Teig hineingiessen und verteilen. Verwenden Sie eine Kelle oder einen Messbecher, um die gleiche Menge Teig für jeden Crêpe zu verwenden. So wird jeder Crêpe gleichmäßig dick.
5. Den Crêpe mit einem Pfannenwender wenden oder in der Luft schwenken, sobald er sich zu lösen beginnt (nach etwa 1 Minute), und die andere Seite backen. Sofort servieren.
6. Sie können die Crêpes je nach Geschmack mit Zucker, Marmelade, Honig, Zitrone, Schokolade... servieren.

Tipp : Der erste Crêpe gelingt nie und hilft, die Pfanne einzubraten.

Renseignements pratiques
Adresse, horaires, numéro de téléphone, liens...

vendredi 12 janvier 2024,    Christian Frank